Check-Up

Mens sana in corpore sano

Gesundheit ist das wertvollste Gut, das Sie besitzen und wahren sollten.

Unser Standard-Check-up ist eine umfassende Vorsorgeuntersuchung. Nutzen Sie unser Angebot, um gesund zu bleiben und um Ihre Risikofaktoren zu erkennen.

Ablauf des Check-Ups

Pre-Check
Herz-Kreislauf-Check
  • Ausführliche körperliche Untersuchung
  • Ergometrie mit EKG inkl. Lungenfunktion (Spirometrie)
  • Doppler-Echokardiographie inkl. Gewebedoppler
  • Duplex-Sonographie der Halsschlagadern
  • ev. Sonographie der Schilddrüse und der Bauchorgane
  • Gegebenenfalls Sonographie der Beingefäße
Abschlussgespräch, Gesundheitsberatung und differenzierte Therapieempfehlung

Ablauf im Detail

Wir führen mit Ihnen zunächst ein persönliches Aufnahmegespräch. Dabei konzentrieren wir uns auf eventuelle aktuelle Beschwerden und vorausgegangene Erkrankungen, anschließend besprechen wir Risikofaktoren, genetische Vorbelastungen, Ihren Impfstatus und Ihren Lebensstil.

Blutuntersuchung

Eine Blutentnahme dient der Bestimmung von Routineparametern (Organfunktionen) und den klassischen Risikoparametern, z. B.:

  • Proinsulin/C-Peptid: Klärung einer Insulin-Resistenz, früheste Vorstufe einer Diabetes
  • Omega-3-Index: wichtige protektive Fettsäuren (Spezial-Labor)
  • Schilddrüsenhormonstatus
  • Eiweißelektrophorese
  • PSA (bei Männern): Der Marker „Prostataspezifisches Antigen“ kann auf ein Prostatakarzinom hinweisen. In diesem Fall sind urologische Abklärungen erforderlich.

Urinuntersuchung

Wir führen einen Test auf Mikroalbuminurie durch. Die Höhe der Albuminausscheidung im Urin ist ein unabhängiger Risikofaktor für das spätere Auftreten einer Nierenerkrankung oder einer möglichen Herz-Kreislauf-Erkrankung wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Durchblutungsstörungen.

Analyse Ihrer Risikofaktoren

Mit unserem Gesundheitstest berechnen wir Ihr prozentuales Herzinfarktrisiko der nächsten 10 Jahre. Die Ergebnisse dieser Analyse beeinflussen die weiteren Check-up-Untersuchungen.

Fitness

Mittels Ergo(spiro)metrie inkl. EKG und Lungenfunktion ermitteln wir Ihren individuellen Fitnessgrad.

Echokardiographie/Stressecho

Der nächste Schritt ist die hochauflösende, 2- und 3-dimensionale Echokardiographie, in Ruhe oder gegebenenfalls unter körperlicher Belastung. Sogenannte Doppler-Methoden präzisieren die Aussagen zu Ihrem Blutfluss und der Funktion Ihres Herzmuskel.

Sonographie

Mittels hochauflösender Duplex-Sonographie der Halsschlagadern erhalten wir Aussagen über Ihre hirnversorgenden Gefäße. Wichtige Messwerte sind die sogenannte Interna-Media-Dicke (IMT) der Gefäßinnenwand sowie der Nachweis atherosklerotischer Plaques und Gefäßverengungen, die zu Schlaganfällen führen können. Die Schilddrüse wird ebenfalls eingehend untersucht.

Befund und Schlussbesprechung

Wir besprechen mit Ihnen ausführlich und in Ruhe alle Untersuchungsbefunde. Anschließend erhalten Sie von uns eine konkrete ärztliche Lebensstil-Beratung auf der Grundlage der Diagnostik.

zum Seitenanfang