Gut zu wissen

Hier finden Sie nützliche Tipps und zusätzliche Hintergrundinformationen zu den Themengebieten unserer Praxisleistungen.

Wir geben Ihnen wichtige Informationen und Tipps und sagen Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Ernährung: Risiken für Diabetiker

Ein häufiges Problem in der Diabetes ist nicht nur die von der Krankheit fremdgesteuerten Essgewohnheiten, sondern auch die Art und Weise der Ernährung.

Vorsorge ist wichtiger als Heilung!

Als Patientin oder Patient können Sie ab dem 36. Lebensjahr die gesetzliche Gesundheitsuntersuchung in Anspruch nehmen. Nutzen Sie diese Möglichkeit der Vorsorge.

Gesundheitsprävention durch Bewegung

Das Sprichwort "Wer rastet, der rostet" offenbart die medizinische Tatsache, dass körperliche Inaktivität ein Risikofaktor für Ihre Gesundheit darstellt. Bewegung ist aktive Gesundheitsprävention!

Gesundheitsfaktoren im Alter

Während junge Patientinnen und Patienten Defizite bei ihrer Ernährung und körperlichen Aktivitäten noch kompensieren und verbessern können, ist es bei fortschreitendem Alter besonders wichtig, alle Gesundheitsfaktoren zu beachten, um ein möglichst langes, gesundes und erfülltes Leben führen zu können.

Naturheilverfahren in der modernen Medizin

Schulmedizin und Naturheilkunde stellen in der heutigen Medizin keinen Gegensatz mehr dar. Wichtig ist nur, dass eine nachweisbare Evidenz der Methoden und Behandlungen vorliegt – also nachweisbare Aussagen tatsächlicher Behandlungserfolge.

zum Seitenanfang